Facilitator Training Visionautikum

Wildgänse Visionautikum

Visionautikum

Das Visionautikum wandelt sich gerade zu einer internationalen Facilitator Ausbildung für Transformationsbegleitung.

Das Jahresprogramm wird online und auf englisch sein und ist berufsbegleitend möglich. Komplementär dazu wird es einmal im Jahr eine intensive Führungs-Präsenzwoche geben, mit der wir im September 2023 starten werden.

Zulassungsvoraussetzung für das Jahresprogramm ist die Teilnahme an einem der 6-wöchigen visionautischen Basiskurse.

Die Herausforderung

Wenn man sich einmal in das Feld des Wandels begibt, sieht man, wie viele Sozialinnovationen, Bewegungen, Social Businesses und ökologische Innovationen tagtäglich daran wirken, für eine nachhaltigere oder lebenswertere Welt zu schaffen. Und das obwohl oft die politischen Rahmenbedingungen schwierig, die Budgets knapp sind und es starke Widerstände von Bewahrer:innen des Status Quo gibt. Viele Menschen machen diese Arbeit, weil sie sie wichtig finden, haben jedoch nie richtig gelernt,

  • was es bei Transformationsprozessen zu beachten gilt,
  • wie man Mitstreiter:innen motiviert,
  • wie man Gruppen mit unterschiedlichen Stakeholdern moderiert und zu guten von allen getragenen Ergebnissen führt,
  • wie man effektiv eine Projektgruppe leitet,
  • wie man über das hinausdenkt, was schon da ist,
  • wie man Geldquellen auftut und wie man dabei selbst kraftvoll, gesund und voller Freude bleibt.

Die Liste ließe sich lange fortsetzen. Was dann schnell passiert? Gruppen, die endlos im Plenum zusammensitzen, sich die Köpfe heißdiskutieren, ohne dass Wesentliches dabei herauskommt,  Initiativen, die schon zu Beginn wieder versanden, ineffektives, unabgestimmtes Handeln innerhalb der Organisation, weil Einzelne unterschiedliche Ziele verfolgen, unnötige Konflikte zwischen Stakeholdern, Mitarbeiter:innen am Rand der Erschöpfung, Wiederkäuen von alten Vorgehensweisen uam. Das ist schade, denn all das geht auf Kosten der Freude beim Tun und Zusammenarbeiten und bedeutet deutlich weniger Impact als möglich wäre. Und es geht so anders!

Unsere Antwort: Das Visionautikum

Ab 2023 gibt es eine Ausbildung zur/zum Visionauten, die/der als professionelle:r Mutmacher:in, Prozessbegleiter:in Purpose Organisationen, Social Innovation Teams und Changemakern unter die Arme greifen kann - entweder in der Rolle als Führungskraft von innen oder als Prozessbegleiter:in von außen.

Die Jahresausbildung ist online und auf englisch und ist berufsbegleitend möglich. So gelingt es uns, eine Vielfalt an Persönlichkeiten und Wirkungsfeldern zusammenzubringen, die sich gegenseitig befruchten können. Geplant sind 3 Jahreszyklen von Oktober bis Juni mit jeweils unterschiedlichem Fokus – Impact, Co-Creation und Mental Power – die getrennt voneinander buchbar sind, sowie ein weiteres Jahr für eine Abschlussarbeit. Wir streben eine Akkreditierung als Master an, können das an dieser Stelle jedoch noch nicht versprechen.

Komplementär dazu gibt es einmal im Jahr eine intensive Führungs-Präsenzwoche, um sich ganz real zu begegnen und mit Methoden zu arbeiten, die Online nicht möglich sind. Damit starten wir im September 2023.

Zulassungsvoraussetzung für das Jahresprogramm ist neben einem Motivationsschreiben die Teilnahme an einem der visionautischen Basiskurse.

Visionautik Akademie

Visionautik e.V., Görlitzer Str. 65, 10997 Berlin, Germany

linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram